Neuss: Drei Feuermeldungen im Stadtgebiet

FeuerwehrIn der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in kurzer Folge zu drei Feuermeldungen im Stadtgebiet Neuss. Die erste Meldung führte zur Gladbacher Straße im Neusser Norden, die zweite zum Hahnenweg in Weckhoven und die dritte zur Harffer Straße in Erfttal.

Auf der Galdbacher Straße hatte ein Wohnungsrauchmelder fälschlicher Weise ausgelöst. Die Bewohner waren im Urlaub. Die Feuerwehr konnte sich gelwaltfrei Zutritt zum Haus verschaffen. Am Hahnenweg sah sich die Feuerwehr einem ausgedehnten Zimmerbrand gegenüber. Die ersteintreffenden Kräfte retteten den Bewohner. Ein Feuerwehrangehöriger musste wegen eines Kreislaufzusammenbruches medizinisch behandelt werden. Hier waren insgesamt vier Löschzüge im Einsatz. An der Harffer Straße meldeten Anwohner sichtbaren Feuerschein. Hier rückten zwei Löschzüge an. Der Feuerschein stellte sich als ein Kleinbrand heraus, der schnell gelöscht werden konnte.

Im Einsatz war der hauptamtliche Löschzug, Löschzug Stadtmitte, Löschzug Norf, Löschzug Hoisten, Löschzug Holzheim, Löschzug Furth, Rettungsdienst, Polizei mit insgesamt 48 Einsatzkräfte im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Neuss

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen