Neuss: Großbrand im Hafen

2014-09-20-neuss-feuer-hafen-001In einem Produktionsbereich zur Speisefettherstellung kam es zu einem Brandereignis.
Neben dem ungefährlichen Speisefett, sind für die Produktion auch Gefahrstoffe nötig und in größerem Umfang in dem Objekt vorhanden.

Zur Bekämpfung des Großbrandes wurde die gesamte Feuerwehr Neuss alarmiert. Zur Unterstützung wurden Kräfte aus Dormagen, Kaarst zur Einsatzstelle angefordert. Durch die Feuerwehr Meerbusch wurde der Grundschutz für die Bevölkerung der Stadt Neuss sichergestellt.
Zur Absicherung des Hafenbeckens wurde eine Ölsperre ausgelegt.

Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurde durch Kräfte der Feuerwehr und des LANUV Luftmessungen sowie Gewässerproben durchgeführt.
Die Einsatzleitung der Feuerwehr Neuss wurde unterstützt durch die mobile Einsatzleitung des RKN.
Vertreter der Bezirksregierung, Kreisbrandmeister, UWB, Polizei (Hubschrauber), LANUV, Umweltamt, Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort.
Der Brand ist mittlerweile unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauern an.

Die Feuerwehren sind mit ca. 120 Einsatzkräfte im Einsatz eingebunden.

Quelle: Feuerwehr Neuss

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen