Neuss: Zimmerbrand im Dachgeschoss

Neuss_01_1Am Freitag gegen 12:26 Uhr ereignete sich ein Zimmerbrand im Dachgeschoss eines 2-geschossigen Einfamilienhauses im Nehringskamp.

Beim Eintreffen der Feuerwehr trat schon Rauch aus den Dachfenstern aus. Die Bewohner hatten das Haus bereits verlassen.

Ein Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr, ging zur Brandbekämpfung in das Dachgeschoss vor, ein weiteres C-Rohr wurde auf der Gebäude-Rückseite in Stellung gebracht. Von der Drehleiter aus, wurde die Dachfläche von außen kontrolliert. Da die Gefahr einer Brandausbreitung in den Dachstuhl bestand, mussten Teile der Dachhaut geöffnet und auf Glutnester überprüft werden. Angrenzende Wohnhäuser wurden ebenfalls kontrolliert. Mittels Hochdrucklüfter wurde das Dachgeschoss enttäuscht.

Zur Entstehungsursache und Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Das betroffene Dachgeschoss ist z. Zt. nicht mehr bewohnbar. Die abschließenden Aufräumarbeiten zogen sich noch ca. 30 min hin.

Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Für rund eineinhalb Stunden waren die Hauptamtliche Kräfte, LZ Furth, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Der Löschzug Stadtmitte besetzte in der Zeit die Hauptwache.

Einsatzleiter: Wolfgang Thron – Feuerwehr Neuss

Quelle: Feuerwehr Neuss

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen