Roetgen: Verkehrsunfall mit Personensuche

2014-02-07-1-roe-vu
 Datum: 07.02.2014 gegen 18:20 Uhr
 Am Freitagabend gegen 18.20 Uhr wurde der Löschzug Roetgen unter dem Alarmstichwort: Techn. Hilfe VU auf die Hauptstraße alarmiert.

 

Datum: 07.02.2014 gegen 18:20 Uhr
 2014-02-07-1-roe-vu
 

2014-02-07-2-roe-vu

 

2014-02-07-3-roe-vu

 

Verkehrsunfall mit Personensuche

Schilderung aus Feuerwehrsicht
Am Freitagabend gegen 18.20 Uhr wurde der Löschzug Roetgen unter dem Alarmstichwort: Techn. Hilfe VU auf die Hauptstraße alarmiert.
Hier war es direkt unterhalb des Roetgener Gerätehauses zu einem Zusammenstoß zweier Pkw gekommen.
Da sich Angehörige der Wehr am Gerätehaus befanden und sofort zur Unfallstelle eilten, übernahmen diese die Erstversorgung der Unfallopfer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Eine verletzte Person entzog sich der Unfallstelle und musste durch die Feuerwehr sowie von mehreren Polizeibeamten gesucht werden. Hierzu wurden Straßen und Plätze rund um die Einsatzstelle mit den Einsatzfahrzeugen und zu Fuß abgesucht. Im weiteren Verlauf des Einsatzes stellte sich heraus, dass die gesuchte Person eigenständig ein Krankenhaus aufgesucht hatte.
Die Unfallstelle wurde durch weitere Einsatzkräfte ausgeleuchtet. Ebenfalls wurden Sicherungsmaßnahmen übernommen.
Vor Ort waren zwei RTW, der Notarzt sowie mehrere Beamte der Polizei. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge wurde ein Abschleppunternehmen alarmiert.
Insgesamt waren in diesen Einsatz 21 Einsatzkräfte aus Roetgen mit sechs Fahrzeugen eingebunden. Gegen 20.40 Uhr konnte der Einsatz unter der Leitung von HBM St. Heck beendet werden.

Quelle:  S.Krings – Pressestelle Feuerwehr Roetgen
Quelle / Medien:Feuerwehr Roetgen
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen