Stolberg: Kellerbrand in der Kogelhäuserstraße

Stol-0009Zu einem Kellerbrand wurde die Feuerwehr Stolberg am Dienstagabend in die Kogelhäuserstraße gerufen. Nach ersten Angaben sollten sich noch Menschen im Gebäude befinden. Ein kleiner Kellerraum stand in Vollbrand.

Dadurch sind die beiden nebeneinander liegenden Gebäude komplett verraucht. Die meisten Bewohner konnten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten. Zwei Personen wurden durch die Feuerwehr über die Drehleiter gerettet.

Mit insgesamt vier Atemschutztrupps gingen die Wehrkräfte mit zwei C-Rohren zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in die Gebäude vor. Das Feuer selber war schnell gelöscht. Die Belüftungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten dauerten noch einige Zeit an. Glücklicherweise kamen bei diesem Feuer Personen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr war mit 10 Fahrzeugen, zwei Rettungswagen und einem Notarzt mit insgesamt 35 Wehr- und Rettungskräften für ca. eineinhalb Stunden in diesem Einsatz eingebunden.

Die Einsatzstelle wurde durch die Polizei weiträumig abgesperrt. Zur Brandursache und Schadenshöhe wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Einsatzleitung: Stadtbrandinspektor Toni Sturz / HW – Stolberg
Quelle: F.Stolte – Einsatzdoku.org / Feuerwehr Stolberg

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen