Würselen: Feuer im Holzlager

2013-12-12-4
 Datum: 12.12.2013 gegen 01:00 Uhr
 Gegen 01.00 Uhr in der Nacht zum Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Würselen zu einem Brand in der Oppener Straße alarmiert.

 

 

Datum: 12.12.2013 gegen 01:00 Uhr
bildergalerie-v12013-12-12-4
 

Gegen 01.00 Uhr in der Nacht zum Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Würselen zu einem Brand in der Oppener Straße alarmiert. Das Feuer war in einem Lager eines Parkett verarbeitenden Betriebes ausgebrochen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte das Holzlager bereits in voller Ausdehnung. Sofort gingen von der Oppener Straße zwei Trupps mit Atemschutzgeräten und C-Strahlrohren zur Brandbekämpfung vor. Auch von der hinteren Seite über den Parkplatz eines Firmengeländes gingen Wehrleute vor. Dort wurde ein weiteres Rohr postiert. Durch das rasche Eingreifen konnte ein Übergreifen des Brandes auf einen nahe gelegenen Getränkemarkt und ein Gartenhaus verhindert werden. Außerdem blieb der Lagerraum für Lacke und Klebstoffe unversehrt.

Zum Löschen der letzten Brandnester wurden weitere Atemschutzgeräte benötigt und der in Würselen stationierte Atemschutz-Gerätewagen zur Einsatzstelle beordert. Verletzt wurde niemand. Eine Gefährdung der Bevölkerung durch den Brandrauch bestand nicht. Insgesamt waren 44 Kräfte der hauptamtlichen Wache und der ehrenamtlichen Löschzüge Würselen-Mitte und Broichweiden unter der Leitung von Frank Dreßen rund vier Stunden eingebunden.

Der Zug Mitte stellte bis in die Morgenstunde eine Brandwache. Während des Einsatzes sperrte die Polizei die Oppener Straße zwischen Mauerfeldchen und Gerhart-Hauptmann-Straße ab.

Einsatzleitung:Frank Dreßen Feuerwehr Würselen
Quelle:Stadtbrandinspektor Ralf Jüsgens / Feuerwehr Würselen
Quelle / Medien:Feuerwehr Würselen
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen