Würselen: Feuer im Hotel

2013 05 28 35
 Datum: 28.05.2013 gegen 21:00 Uhr
 Gegen 20.55 Uhr am Dienstagabend rief die Brandmeldeanlage eines Hotelbetriebes im Gewerbegebiet „Aachener Kreuz“ die Freiwillige Feuerwehr Würselen auf den Plan.

 

 

 
Datum: 28.05.2013 gegen 21:00 Uhr
bildergalerie-v12013 05 28 35
 

Gegen 20.55 Uhr am Dienstagabend rief die Brandmeldeanlage eines Hotelbetriebes im Gewerbegebiet „Aachener Kreuz“ die Freiwillige Feuerwehr Würselen auf den Plan. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten sich alle Hotelgäste ins Freie gerettet. In einem Zimmer im Erdgeschoß war aus ungeklärter Ursache eine Matratze in Brand geraten. Ein Hotelgast und eine Mitarbeiterin des Hotels hatten bereits mit Feuerlöschern erste Löschmaßnahmen eingeleitet. Vorsorglich wurden beide von der Besatzung eines Rettungswagens untersucht. Eine Transport in ein Krankenhaus war jedoch nicht erforderlich. Mit einem Kleinlöschgerät führten die Wehrleute Nachlöscharbeiten durch. Zusätzlich wurde das Hotelzimmer mit einer Wärmebildkamera überprüft. Mit einem Überdrucklüfter wurde der Flurbereich entraucht. Bereits nach 30 Minuten konnten die Hotelgäste wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

Nach etwa einer Stunde war der Einsatz der 27 Wehrleute der hauptamtlichen Wache und des Löschzuges Broichweiden beendet. Der zusätzlich alarmierte Löschzug Würselen-Mitte hatte in der Nähe der Einsatzstelle Position bezogen und wurde nicht mehr benötigt. Bei den Ermittlungen zur Brandursache unterstütze ein ehrenamtlicher Wehrmann  als Dolmetscher zwischen dem ausländischen Hotelgast und den Polizeibeamten vor Ort und im Präsidium.

Einsatzleitung: 
Quelle:Stadtbrandinspektor Ralf Jüsgens / Feuerwehr Würselen
Quelle / Medien:Feuerwehr  Würselen
Redaktion:H.Wipper – Einsatzdoku.org 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen