Würselen: Küchenbrand

2013-11-27-1Kurz nach 13.00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Würselen am Mittwochmittag zu einem Einsatz in die Grindelstraße in Bardenberg gerufen. In einem Mehrfamilienhaus war eine Rauchentwicklung festgestellt worden. Während sich fünf Personen eigenständig ins Freie retten konnten, wurde eine bettlägerige Personen durch die mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Wehrleute gerettet. Alle Bewohner wurden durch den Notarzt untersucht. Eine weitere Behandlung in einem Krankenhaus war glücklicherweise nicht erforderlich. Das in der Küche ausgebrochene Feuer konnte rasch mit einem Rohr gelöscht werden. Das Wohngebäude wurde mittels Überdrucklüfter entraucht. Vorsorglich war auch der Feuerwehrarzt Sven Dreesbach und eine zusätzliche Drehleiter aus Herzogenrath vor Ort. Nach rund einer Stunde war der Einsatz der 32 Kräfte der hauptamtlichen Wache und der ehrenamtlichen Löschzüge Bardenberg, Würselen-Mitte und Broichweiden unter der Leitung von Hans-Werner Lehner beendet.

« 1 von 3 »

Einsatzleitung: Hans-Werner Lehner Brandamtmann Feuerwehr Würselen
Quelle: Stadtbrandinspektor Ralf Jüsgens / Feuerwehr Würselen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen