Würselen: Zahlreiche Hilfeleistungen

HW 600
 Datum: 19.02.2014
 Zu gleich vier Hilfeleistungseinsätzen wurde die Würselener Wehr am Mittwoch gerufen: Gegen 12.30 Uhr rückte die hauptamtliche Wache in die Neusener Straße aus.

 

Datum: 19.02.2014
 HW 600
 

Zu gleich vier Hilfeleistungseinsätzen wurde die Würselener Wehr am Mittwoch gerufen: Gegen 12.30 Uhr rückte die hauptamtliche Wache in die Neusener Straße aus. Mit Spezialwerkzeug wurde eine Wohnungstür für den Rettungsdienst geöffnet. Um 16.30 Uhr wurde auf der Aachener Straße eine größere Ölspur gemeldet. Von Kaisersruh führte die Verunreinigung der Fahrbahn in Richtung Innenstadt. Neben der Feuerwache waren auch die Kräfte des ehrenamtlichen Löschzuges Würselen-Mitte über zwei Stunden im Einsatz. Das aufgetragene Bindemittel wurde von einer Kehrmaschine eines Entsorgungsunternehmens aufgenommen.

Zur gleichen Zeit wurde eine weitere Ölspur auf dem Willy-Brandt-Ring gemeldet. Die Kräfte des ehrenamtlichen Löschzuges Broichweiden streuten die Gefahrenstelle ab. Im Berufsverkehr kam es stellenweise zu Verkehrsbehinderungen.

Um 20.45 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Friedrichstraße/Willy-Brandt-Ring ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Dabei wurden zwei Personen verletzt und durch den Rettungsdienst behandelt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Wehr aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt.

Quelle: Stadtbrandinspektor Ralf Jüsgens / Feuerwehr Würselen 
Quelle / Medien:Archiv – Einsatzdoku.org
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen